MATERIALIEN​

Material

Schiefer ist ein leicht umgewandeltes (»sehr schwach metamorphes«) Sediment-(Ablagerungs-) Gestein. Er entstand in unserem Raum vor allem in der Devon-Zeit vor 350 bis 400 Millionen Jahren durch Ablagerung von feinkörnigen Tonschlamm-Massen, die sich unter dem Auflagerungsdruck in Tonstein verfestigten.

Mit der Einzigartigen Herstellungstechnik welche sprichwörtlich die Haut vom Steinblock zieht, ist es möglich hauchdünne Steinfurniere herzustellen. Der Stein wird durch eine Glasfasermatte Form stabil gemacht, aber zugleich so dünn, dass er noch biegsam ist. Die natürlichen Farben und Maserungen der Natursteine fangen erst an zu leben, wenn sie mit einer Lichtquelle hinterleuchtet werden.

Eine aussergewöhnliche Eigenschaft von hauchdünnem Schiefer ist die Transparenz. Die Möglichkeit den Naturstein zu hinterleuchten macht jedes Stück zu einem zeitlosen Unikat.

Bedeutung der Schiefersteine

LUNA Mond: Der Schieferstein LUNA mit seinem Farbspektrum von hellgrau bis dunkelgrau und rot bis leicht violet. Die Maserungen kombinierte mit den natürlichen Farben des Natursteins haben im ausgeschalteten Zustand die Farben des Mondes.

TERRA Erde: Der Schieferstein TERRA von dunkelgraue bis schwarze hat die Farben der Erde. Der Naturstein mit seinen leichten Maserungen kommt erst beim einschalten der Leuchte zur geltung und sorgen für ein beruhigendes Ambiente. Aber auch im ausgeschalteten Zustand ist der Naturstein sehr elegant und lässt sich somit in jede Einrichtung gut kombinieren.

SOLE Sonne: Der Schieferstein SOLE mit seinem natürlichen Farbspektrum, dem goldenen Schimmer, dazu noch die groben Maserungen wirkt im eingeschalteten Zustand wie dei feurige Sonne und sorgt somit in jedem Raum für spektakuläre Lichtakzente.

Öko-Grün

Durch das Rohmaterial schonende Produktionsverfahren werden hunderte von Metern aus einem Steinblock produziert. Schonung Natürlicher Ressourcen, die Materialdicke der Schiefersteine beträgt nur 1,5 – 3 mm.

Schreiben Sie einen Kommentar